Der Vorstand bei der Diskussion von Projektanträgen

Der JBH ist immer auf der Suche nach neuen Projektpartnern! Wenn Sie an einem Projekt beteiligt sind, das unsere Unterstützung verdient und zu unseren Richtlinien passt, freuen wir uns auf Ihren Antrag.

Wir unterstützen Projekte auf zwei verschiedene Arten:

  • Förderung einzelner Unterprojekte:
    Finanzierung kleinerer, abgeschlossener Projekte von Organisationen oder Privatleuten bis ca. 1.000€ mit JBH-Mitteln
  • Weiterleitung zweckgebundener Spenden:
    Weiterleitung von selbst gesammelten Spenden, die mit entsprechendem Vermerk (Projektname im Betreff) auf unserem Konto eingehen. Wir stellen dafür Spendenbescheinigungen aus, überweisen die Spenden nach Bolivien und kümmern uns um Berichte und Abrechnungen.
    Der Organisator sollte dafür Vereinsmitglied im JBH werden und sein Projekt bei unserem Jahrestreffen vorstellen.

 

Für beide Förderungsarten ist ein Projektantrag nötig! Dies läuft folgendermaßen ab:

  • Eingang Ihres Antrags bei uns mit ausgefülltem Antragsformular, Kostenvoranschlag und Chronogramm
  • Beratung innerhalb des Vorstands anhand unserer Richtlinien und der Satzung des JBH (da wir alle ehrenamtlich tätig sind, kann dies bis zu einigen Monaten dauern)
  • Rückmeldung von uns, entweder mit Rückfragen, einer Annahme oder einer Ablehnung. Bei Annahme:
  • Überweisung(en) des bewilligten Betrags
  • Sie schicken uns zeitnah das (die) ausgefüllte(n) Empfangsbestätigungsformular(e)
  • Durchführung des Projekts. Wenn Schwierigkeiten auftreten sollten, bitte Rücksprache mit uns halten.
  • Nach Beendigung des Projekts schicken Sie uns die Abrechnung mit dem Abrechnungsformular und Kopien der Einzelrechnungen sowie einen Bericht mit Fotos (formlos)

 

Dokumente:
(sofern nicht anders angegeben, sind alle Dokumente auf spanisch)